Security and Compliance at the Speed of DevOps

Sicherheitslücken stellen eine große Gefahr für Unternehmen dar. Um nicht angreifbar zu sein, müssen sie schnellstmöglich gefunden und beseitigt werden. Wie Sie die hierfür benötigten Patches automatisiert einspielen können, erfahren Sie in diesem Webcast.

Die IT befindet sich in einer Zeit beispielloser Veränderungen: Die Transformation bis hin zur Disruption stellt die neue Konstante dar. Neue Betriebsmodelle bedeuten einen massiv gesteigerten Bedarf an zusätzlichen IT-Ressourcen. Das wiederum erhöht den Aufwand für Ihren Betrieb, um alles sicher und überschaubar zu halten.

Eine besondere Bedeutung kommt dem Thema Sicherheitslücken zu. Um möglichen Angriffen und Infizierungen mit Malware, die das Unternehmen schädigen und Prozesse massiv beeinträchtigen können (man denke nur an Ransomware-Attacken), entgegenzuwirken, müssen Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand halten, indem Sie so schnell wie möglich neue Sicherheits-Patches installieren.

Das ist aber nicht so einfach, wie es klingt: Das Patchen von Betriebssystemen kann dazu führen, dass einige selbst konfigurierte Anwendungen sich anders oder falsch verhalten. Außerdem muss das Patchen typischerweise über mehrere Test- und Vorproduktionsumgebungen erfolgen. Dies macht eine Automatisierung des Patch-Prozesses notwendig.

Registrieren Sie sich für diesen Webcast und erkunden Sie mit den Experten Harold Butzbach und Walter Gildersleeve von Puppet die immer größer werdende Herausforderung, Patching-Prozesse zu verbessern und zu automatisieren, um ein hohes Maß an Sicherheit und Compliance zu erreichen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Sicherheitslücken identifizieren und schließen können.

Präsentiert von:

  • Harold Butzbach, Account Executive, DACH, Puppet
  • Walter Gildersleeve, Senior Sales Engineer, DACH, Puppet
55 Minuten
Germany
Aufnahme ansehen